Akatsuki no Yona Wiki
Advertisement

Yona (ヨナ,Yona) ist die Kronprinzessin vom Königreich Koka und die Protagonistin des Anime/Mangas. Sie ist außerdem die Reinkarnation des Roten Drachenkönigs Hiryuu. Im laufe des Anime Bildet sie das Herz der Gruppe die aus Hak, Yun und den vier Drachen besteht. Außerdem Gehört Ao ebenfalls zu der Gruppe die sich um sie Sammelt.

Hintergrund[]

Yona wächst als Erbin des Königreichs Koka sehr wohlbehütet auf. Ihre Mutter wurde, als Yona sehr jung war, von Räubern angegriffen und ermordet, heißt es immer. Jedoch handelt es sich hierbei um einen tiefen Streit in der Familie. So hat ihr Onkel Yu-hon ihre Mutter ( die eine Priesterin war und die Geburt ihres Kind als Reinkanation von König Hiriyu vorausgesagt hat) hat umbringen lassen, weil er sich nicht auf die Götter verlassen wollte und sein Bruder ( Il ) das auch nicht tun sollte. Ihr Vater Il brachte daraufhin seinen Bruder Yu-hon um, weshalb dessen Sohn Su-won nach mehreren Jahren Il umbrachte. Il wusste, dass seine Tochter die Reinkanation von König Hiryuu war. Um die Prinzessin zu schützen, ist es ihr nicht erlaubt gewesen, den Palast zu verlassen, weshalb sie auch so gut wie nichts über die Außenwelt weiß. Ihr Vater Il beschloss deswegen Hak Son als Yonas Leibwächter einzusetzen, welcher sie später auch vor Su-wons Leuten rettete, nachdem sie den Tod ihres Vaters durch Su won ansah und diese sie töten wollten.


Von da an beschließt sie, aufgrund der Weissagung des Priesters ( Ik su), mit Hak die vier Legendären Drachen zu suchen.Nicht nur um sich wenn nötig an Su-won zu rächen, sondern in erster Linie deshalb am leben zu bleiben.

Handlung[]

Alles beginnt mit den Vorbereitungen für das fest das für Yonas 16ten Geburtstag gefeiert werden soll. Auch ihr Cousin So-won soll daran teilnehmen und so trifft er eine woche vor dem fest im Palast ein. Zu dem Zeitpunkt herrscht noch frieden im schloss Hiryuu. Nach dem fest beschliest Yona noch einmal mit ihrem Vater König ill zu reden da diese eine kleine Auseinandersetzung über Yonas zukunft hatten. Dort angekommen sieht sie jedoch wie Su-won grade die klinge aus dem Körper ihrer Vaters zieht. Nur mit Hilfe von Hak und einem Diener namens Min-su gelang ihr die Flucht aus dem Hiryuu Palast.

Auf der Flucht besuchen sie die Hautstadt des Windclans , Fuga. Da sich Hak sicher ist dort Unterstützung zu finden. Sie werden herzlich begrüsst. Um keine Aufmerksamkeit zu erregen tarnt sich Yona auf Haks befehlt hin als Rina. Sie kommt dort etwas zu ruhe jedoch wird der Windclan vom Feuerclan unterdruck gesetzt da der Alte General Mun-deok nicht der Krönung zustimmen wollte. Um dem Windclan nicht weiter in die Sache mit hinein zu ziehen verlassen Hak und Yona die Hautstadt Fuga kurz darauf. Mun-deok gibt ihnen jedoch den Rat einen Priester zu suchen der einst im Palast lebte. Sie machten sich mit einem neuen ziel auf die suche.

Als Yona und Hak auf der suche nach dem Priester, auf Tea-jun Gang vom Feuerclan stoßen muss auch sie anfangen für ihr überleben zu kämpfen. Doch letztlich ist es der Gedanke Hak dem tot zu überlassen der sie aus dem versteck lockt, in das hak sie kurz davor brachte. Nach einem kurzen wütenden Gespräch mit Tea-jun Gang ist Yona im begriff hak zur Hilfe zu eilen. Tea-jun verhindert ihr vorhaben jedoch indem er sie an den langen roten harren packt. Kurzerhand packt Yona das schwert von Tea-jun und schneidet sich damit selbst die harre. Dabei wirft sie ihm einen vor Zorn lodernden blick zu. Kurz darauf versucht sie hak , umzingelt von drei Feuerclan Soldaten, die Klippe hinauf zu ziehen. Da hak eine tiefe wunde an der Brust, und eine Pfeil wunde an der schulter hatte die vergiftet ist, schafft er dies nicht aus eigener kraft. Doch auch Yona schaft es nicht und Stürzt zusammen mit hak in die tiefe Schlucht.

Die Klippe ist tief und Tea-jun und seine Soldaten gegen vom sicheren tot der beiden aus. Untem im Tal werden Hak und Yona jedoch von Yun gefunden , behandelt und aufgepäppelt. Während sich Hak von den tiefen wunden erholt unter hält sich Yona mit Ik su , dem Priester den sie gesucht haben. Dieser erzählt ihr von ihrem Schicksal. Sie erfährt das sie die kraft der Drachen braucht um zu überleben.

Aussehen[]

Yona besitzt am beginn Langes Feuerrotes Haar, welches sie sich jedoch zu beginn der reise abschneiden muss (danach wird es nochmal von Yun zurecht geschnitten). Sie hat lila-blaue Augen und trägt gelbe Ohrringe mit hellblauen Perlen. Die meiste Zeit trägt Yona ein kleid in Rot/rosa und weiß tönen, das Yun ihr während des Aufenthalts bein Priester aus Resten genäht hat. (sie bezeichnet es selbst als "interessant" ).

Persönlichkeit[]

Yona bezeichnet sich selbst als oftmals als schwach. Vor Kapitän Gigan sagt sie, dass sie keinerlei Fähigkeiten besitzen würde. Trotzdem Hält sie dieser Gedanke nicht auf. Sie will für Koka und ihre Begleiter stärker werden um nicht immer sehen zu müssen wie die anderen Verletzt werden. Aus diesem Grund kann Hak sie nicht davon abbringen Bogenschießen zu lernen. Später lernt sie auch mit dem schwert umzugehen. Yona hat einen starken Willen und lässt sich von nichts abbringen. Sie ist Naiv , Starrsinnig und hasst ihre "Eigene Unfähigkeit". Sie ist jedoch auch jemand der aufmerksam ist , Kleinlichkeiten bemerkt und in ihre Überlegungen einbringt. Sie überrascht hak oft mit ihren taten und ihrem wissen. Sie begegnet anderen immer auf Augenhöhe und wünscht keinem etwas böses. So kann sie auch nicht nur Hass gegenüber anderen empfinden.

Mit der Zeit wird sie immer besser in Kämpfen, ob nun mit dem Bogen , dem schwert oder auch unbewaffnet. Diese kraft nutzt sie um ihre freunde zu beschützen. Auch wenn sie selbst körperlich nicht sonderlich stark ist weicht sie nicht davor zurück sich schützend vor ihre kameraden zu stellen.

Obwohl sie die ersten 16 leben Jahre wohlbehütet gelebt hat so lernt sie schon in der ersten zeit was es Heist so zu leben wie sie es nun tun. Sie gewöhnt sich an die Gegebenheiten und beklagt sich nicht. Im späteren verlauf meint sie das der Luxus den sie in den 16 Jahren erlebt hat genug für das ganze leben ist.

Fähigkeiten[]

Yona sagt von sich selbst, dass sie "keine besonderen Fähigkeiten" hat. Sie will aber ebenfalls für ihre Kameraden kämpfen und so befiehlt sie Hak es ihr beizubringen. Von ihm lernt sie dann Bogenschießen und Schwertkampf. Auserdem Lernt sie von ihren anderen kameraden ebenfalls gewisse "Tricks oder bewegungen" die sie selbst beim kämpfen anwedet um andere zu schützen.

Bogenschießen: Hak bringt Yona das Bogenschießen bei, weil er zu Anfang nicht möchte, dass sie den Schwertkampf erlernt. Da sie dabei an der front währe. Während sie die Drachen suchen lernt Yona fleißig das schießen. So wird sie im laufe der zeit besser und kann dann auch auf große Entfernung bewegliche ziele geschickt treffen.

Schwertkampf: -> Hak bringt Yona schließlich doch auch den Schwertkampf bei. Auch wenn sie dies nicht genauso schnell meistert wie den Bogen so kann sie sich auch anderen in den weg stellen. Da Hak schneller und stärker ist als die meisten soldaten kann sie auch gegen körperlich stärkere männer bestehen.

Wille des Drachen: Im Anime und im Manga gerät sie oft in gefahr. In diesen Situationen erwacht der teil ihrer seele die einst könig Hiryuu gehörte. Der eiserne wille wird durch ein feurigen blick zum ausdruck gebracht. Wie z.b. im kampf gegen Tae-yeon wo ihr wille , hak zu retten, so stark war das sie sich nicht aufhalten lies.

Beziehungen[]

Su-won[]

Eigentlich liebt Yona schon immer ihren Cousin Su-won und bittet ihren Vater sogar ihn heiraten zu dürfen. Dieser lehnt jedoch ab. Also sie jenen am Abend ihres 16. Geburtstages nochmal um die Heirat mit Su won bitten möchte, findet sie ihren Vater vor, der gerade von dem Mann umgebracht wird, den sie eigentlich liebt. Nachdem Su won Yona aus dem Schloss jagte, entwickelte sich bei ihr gegenüber ihm eine Art Hass und Verzweiflung.

im Manga <Spoiler>

beide sehen sich sehr lange nicht wieder. ( bis auf kleine Ausnahmen, die nicht relevant sind) Als Su-wons Assistent und Betater Yona und die Drache ins Schloss Hiriyuu zurückbittet, muss sich Yona auf dem Schloss der Königin neben Su-won setzten und die Bürger denken, beide wären verlobt. Nach peinlicher Stille zwischen beiden und keinem wirklichen Kontakt Beider, kommt Su-won eines Abends, auf der Suche nach Min su, in Yonas Zimmer und bricht dort zusammen. Dadurch erfährt Yona von seiner Krankheit und kümmert sich von da an um ihn. Oft ist Yona an seiner Seite, um ihn zu unterstützen und muss sogar einmal an Su-wons Stelle eine Übereinkunft mit einigen Generälen abhalten. Später erzählt sie ihm als einzigen, während sie einen Nervenzusammenbruch hat, dass sie Angst um Hak hat und nicht weiter weiß.

Hak Son[]

Auf dieser Flucht wird sie durch ihren guten Freund und Leibgarde Hak Son beschützt. Immerwieder merkt man, wie dieser sich ihr annähert und Anspielungen macht. Jedoch merkt sie nicht, dass er sie liebt. Der grüne Drache Jeaha unterstützt die Beziehung zwischen den beiden, aber sie kommen sich bis Ende des Animes jedeglich etwas näher.

Im Manga: <Spoiler>

Nach weiteren Annäherungen der beiden scheint Yona doch eine Art Gefühle für Hak zu entwickeln und küsst diesen plötzlich, als sie sich trennen und aufbrechen wollten, um den Kampf zwischen Kouka und Prinzessin Kouren und deren Schwester zu verhindern. Nachdem sie mit ihren Kameraden diesen Kampf erfolgreich verhindert haben, erfährt Yona, dass Hak Son eine Verlobte( Ayame) haben soll. Jedoch überhört sie, dass das eine Spaß/ eine Idee von Mun-deok Son war, die aber nie umgesetzt wurde. Später erzählt sie ihren Kameraden von der vermeintlichen Verlobten und diese überzeugen sie dann Hak Son selber darauf anzusprechen. Als sie das tut, erklärt dieser, ihr die Wahrheit und meint in einem lauteren Ton, dass er bei ihr bleiben will, weil sie sein Zuhause ist und, dass er sie liebt. Danach ist die Stimmung etwas komisch zwischen den Beiden. Als Yona dann von einem König aus Kai entführt wurde, weil dieser mit ihr die Kraft der vier Drachen erlangen wollte, kommt Hak Son, um sie zu retten. Dabei wird er sehr schwer verletzt und rettet die geschlagene und gefesselte Yona aus einem Feuer. Während er sie rauszrägt meint die in einem ohnmächtigen Zustand murmelnd, dass sie ihn liebt. Als sie aufwacht und Hak umkippt versucht sie ihm schnellstmöglich Wasser zu holen, um vor den immer näherkommendem Flammen zu fliehen. Jedoch gibt es keinen Behölter weswegen sie das Wasser ins den Mund nimmt und es nicht ihm so Mund zu Mund gibt. Dann kommt HAL wieder zu sich und küsst Yona, was diese zu "genießen" scheint. ( Yona kann durch den Rauch vorerst nicht mehr sprechen ). Später wird sich Yonas bewusst was sie getan hat und schämt sich dafür. Trotzdem nimmt sie ihren mit zusammen und sagt Hak, nachdem sie eine Medizin von Tea-jun Gang bekommen hat, dass sie ihn liebt. Und hat Weiß nun, dass er sich nicht verhört hatte. -> später wird Yona noch auf Ayame eifersüchtig, was Hak toll findet. Als Yona dann wieder in das Schloss zurückkehren muss, um alle ihre Kameraden zu schützen und zu helfen, können sich die Beiden nicht mehr wirklich sehen. Als Hak dann festgenommen wird, weil er angeblich eine Gefahr für seine Majestät Su-won darstellt - bzw. von dessen Krankheit weiß - und gerötet werden soll, schreitet Yona dazwischen und beschützt ihn. Später unterhalten sich beide und küssen sich.

->Es wirkt also so, als ob beide Liebhaber sind :>

Yun[]

Nach dem Sturz von der Klippe durch den Kampf gegen die Feruerclansoldaten und Tea-jun Gang, findet Yun Hak Son und Yona und versorgt sie. Anfangs mag Yun Yona nicht und sagt ihr das auch. Er denkt sie ist eine verzogene Prinzessin und findet das Königshaus allgemein nicht toll. Die beiden wachsen gemeinsam mit ihren Kameraden immer mehr zusammen und Yun gesteht Yona, dass er ein falsches Vorurteil ihr gegenüber hatte. Die beiden werden immer mehr zu sehr guten Freunden und verstehen sich super.

Gija[]

Nach dem Hinweis von Ik su, die Drachen zu suchen, kehren Yona, Hak Son und Yun im Dorf des weißen Drachen ein. Als Gija erfährt, dass jemand gekommen ist, um den weißen Drachen zu sehen, ist er zuerst sehr verärgert und will wissen wer die Schamlosigkeit besitzt einfach herzukommen. Als er dann Yona erblickt fängt er, genau wie die anderen Drachen, an zu weinen und erkennt, dass Yona die Reinkanation des roten Drachens ist und schließt sich ihrer Gruppe direkt an. Er und Yona verstehen sich super.

Jeaha[]

Trivia[]

  • Yona war es nie erlaubt gewesen Waffen anzufassen, geschweige denn sie zu benutzen. (Ihr Vater Il hat er ihr verboten)
  • Yonas Haare wachsen innerhalb des Manags/ wahrscheinlich auch Animes wieder nach und erreichen im Manga fast wieder ihre vorherige Länge
  • Yona ist meist sehr naiv ( wenn es jedoch um Pläne, Kämpfe oder andere wichtige Angelegenheiten geht, ist sie sehr kompetent und wirkt auch wirklich intelligent)
  • Yona hatte nie mitbekommen, dass Hak Son sie liebt, bis er ihr es sagte ( sie wäre nie auf die Idee gekommen, dass es so sein könnte )

Zitate[]

Zitat.png
"Auf mich kannst du dich zwar nicht verlassen, aber ich bin an deiner Seite!"
—Yona im späteren verlauf zu Hak
Zitat2.png
Advertisement